20.11.2013 Namen-Spiegel Karlheinz Hengst

Nikolaus im Ostslawischen

Seit über 1000 Jahren ist mit der Christianisierung auch der Heilige Nikolaus in der Ostkirche vertraut. Er ist längst der beliebteste Heilige bei den Gläubigen der russisch-orthodoxen Kirche. Davon zeugt auch die 1895 dem Hl. Nikolaus geweihte Kathedrale in Stuttgart. Die Beliebtheit dieses...
weiterlesen...
07.11.2013 Namen-Spiegel Robin Ehrhardt

Martin

1. Es nähert sich das Fest des Hl. Martin (11.11.). Abgesehen von zahlreichen Traditionen, die mit ihm im Zusammenhang stehen, interessiert eine „Namenerklärung“. Die etymologische Zuordnung ist einfach: Ausgangspunkt ist der römische Kriegsgott Mars, Martis. Üblicherweise wird der Name als...
weiterlesen...
30.10.2013 Namen-Spiegel Thomas Liebecke

Zur sozialen Wahrnehmung von Vornamen

Ergebnisse der Vornamenstudie bei www.onomastik.comVornamen wecken Assoziationen – unabhängig davon, ob das Wesen des jeweiligen Namenträgers diesen tatsächlich entspricht. Diese Erkenntnis ist keineswegs neu. Mit den nun von Thomas Liebecke veröffentlichten Ergebnissen einer Befragung zur Wahrneh...
weiterlesen...
08.05.2013 Namen-Spiegel Dieter Kremer

Bergoglio

I. 13. März 2013. Gerade hat sich der neue Papst den Gläubigen gezeigt. Einige Dinge sind aus namenkundlicher Perspektive vielleicht interessant, gewiss wird das eine oder andere dann in der Diskussion vorkommen. Papst Franciscus (die lateinische Form) ist Argentinier, aber italienischer Abstammung...
weiterlesen...
22.04.2013 Namen-Spiegel Robin Ehrhardt

Rousseau

Familiennamenfrequenzen sind, wie Ranglisten allgemein, beliebt. Allerdings müssen sie mit einer gewissen Vorsicht interpretiert werden. So sind, je nach Gesichtspunkt, bei den weiblichen Vornamen Maria, Marie und Mia als Varianten desselben Namens anzusehen, sie müssten daher zusammen gerechnet...
weiterlesen...
15.04.2013 Namen-Spiegel Dieter Kremer

Ferrari

Ferrari ist ebenso wie Ferrero als Markenname bekannt, nicht unbedingt werden von der Allgemeinheit beide spontan als (italienische) Familiennamen wahrgenommen oder zueinander in Beziehung gesetzt: dabei sind beide Namen bis auf ein morphologisches, „typisch“ italienisches Merkmal identisch und...
weiterlesen...
10.04.2013 Namen-Spiegel Dieter Kremer

González

In loser Folge erscheinen einige Notizen zur Bildung von Familiennamen in den romanischen Sprachen. Heute wenige kurze Bemerkungen zu den für Spanien und Portugal charakteristischen Namen auf -éz bzw. -es, Typ González. Für Italien soll dann am Beispiel Ferrari die Entstehung der außerordentlichen...
weiterlesen...
08.02.2013 Namen-Spiegel Volker Kohlheim

Jean Paul

Am 21. März dieses Jahres begehen wir den 250. Geburtstag von Jean Paul. Im Gegensatz zu seinem Antipoden Goethe war er in seinen Werken ein sehr namenfreudiger Autor. Er hatte sich umfangreiche Listen mit realen Orts-und Personennamen angelegt und verwendete diese dann in seinen Romanen. Dabei...
weiterlesen...
17.01.2013 Namen-Spiegel Susanne Baudisch

Alof

Kurzinformation zu einem FamiliennamenDie Familiennamengruppe um Allofs, dazu gehören u. a. auch die Varianten Alof (aber keinen *Allof oder *Aloff) und Alofs, gibt es nicht nur im Fußballkontext. Diese Namen sind (in Deutschland) durchaus selten, die Verbreitung im westlichen Rheinland (Typ Alofs...
weiterlesen...
07.01.2013 Namen-Spiegel Susanne Baudisch

Dreikönigsnamen

Bereits hingewiesen wurde im Beitrag „Es weihnachtet sehr“ auf die „Heiligen Drei Könige Kaspar, Melchior und Balthasar, deren Namen im Zusammenhang mit der Überführung ihrer Gebeine von Mailand nach Köln (1164) zu großer Beliebtheit und Verbreitung gelangten und deren Fest in manchen Ländern von...
weiterlesen...