13.01.2020 GfN Aktuell Elisabeth Witzenhausen

Namenkundliche Informationen 111

Die NI 111 sind heute druckfrisch zu uns gekommen und konnten für den Versand an unsere Mitglieder sowie die Autoren vorbereitet werden.
weiterlesen...
17.12.2019 NI-Rezensionen Kristin Loga

Rez.: Lexikon steirischer Ortsnamen

Fritz Frhr. Lochner von Hüttenbach, Lexikon steirischer Ortsnamen von A–Z. Die Deutung der Siedlungsbenennungen mit ausgewählten Berg-, Flur- und Gewässernamen, 2 Bände (A–L, M–Z) (= Grazer Vergleichende Arbeiten 29). Leykam: Graz 2015, 963 S. – ISBN: 9783701103270, Preis: EUR 99, 80 (DE).
weiterlesen...
16.12.2019 Aktuelle Forschungsprojekte Christian Zschieschang

Bewegte Wüstungsnamen

Das Poster von Dr. Christian Zschieschang mit dem Titel "Bewegte Wüstungsnamen zwischen Orts- und Flurnamen, Archäologie, Schriftzeugnissen und Umweltgeschichte" kann hier abgerufen werden.
weiterlesen...
04.11.2019 Ankündigungen

Vom Archiv zum Portal: Flurnamen in Thüringen

Am 14. November 2019 ab 15.30 Uhr findet in der Arbeitsstelle Thüringische Dialektforschung der Friedrich-Schiller-Universität Jena die flurnamenkundliche Tagung „Vom Archiv zum Portal“ statt.
weiterlesen...
31.10.2019 Ankündigungen Inga Siegfried-Schupp

Werbende Namen - Tagung 2020

Am 14. und 15. September 2020 findet im Rahmen der Kooperation der Mainzer Namenforschung (namenforschung.net) und der Deutschen Gesellschaft für Namenforschung (GfN) die Tagung "Werbende Namen" in der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz statt. Die Kennzeichnung von Waren und...
weiterlesen...
16.10.2019 Ankündigungen Inga Siegfried

Aktuelle Stellenausschreibung

Am Institut für Germanistik der Universität Bern ist zum 1.2.2020 eine Postdoc-Stelle (80%) für zunächst zwei Jahre zu besetzen. Die Stelle ist im Bereich Sprachwandel/Dialektologie/Namenforschung angesiedelt und bietet die Möglichkeit zur Habilitation. Bewerbungsfrist ist der 12.11.2019. Den ...
weiterlesen...
07.10.2019 Neuerscheinungen Inga Siegfried

Neuerscheinung zum Einführungspreis

Neuerscheinung
weiterlesen...
30.09.2019 Namen-Spiegel Walter Wenzel

Der Ortsname Meineweh

Der wiederholt behandelte und nicht restlos geklärte Ortsname Meineweh, nw. Zeitz, ö. Osterfeld, ist wie folgt überliefert: 1171 de Mineme, 1276 de Mineme, 1453 Mynime, 1531 Meyneme, 1540 Meynwe, 18. Jh. Meinewe. Man rekonstruierte aso. *Miniḿ mit dem PersN *Minim, eventuell aus einem Part. Präs....
weiterlesen...
19.09.2019 Namen-Spiegel Bernd Koenitz

Ein ungewöhnlicher Ortsname

Ein ungewöhnlicher Ortsname (Meineweh) und ein bisher unentdeckter Strukturtyp slawischer Geonyme
weiterlesen...
08.07.2019 Berichte Karlheinz Hengst

Jahrzehnte von Sprachforschung

Rückblick auf Jahrzehnte von Sprachforschung in Leipzig zu Namen und Besiedlung seit dem frühen Mittelalter Vor nunmehr 65 Jahren startete die Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig in Kooperation mit der Universität ein zu jener Zeit deutschlandweit einzigartiges Forschungsprojekt. Mit...
weiterlesen...