07.01.2013 Namen-Spiegel Susanne Baudisch

Dreikönigsnamen

Bereits hingewiesen wurde im Beitrag „Es weihnachtet sehr“ auf die „Heiligen Drei Könige Kaspar, Melchior und Balthasar, deren Namen im Zusammenhang mit der Überführung ihrer Gebeine von Mailand nach Köln (1164) zu großer Beliebtheit und Verbreitung gelangten und deren Fest in manchen Ländern von...
weiterlesen...
06.01.2013 Ankündigungen Susanne Baudisch

Die Entdeckung des Fremden

Entwicklungslinien der frühmodernen Sorabistik in Sachsen Am Mittwoch, dem 16. Januar, startet das Historische Seminar der Universität Leipzig mit seiner Vortragsreihe „Sachsenkolloquium“ in das Jahr 2013: Friedrich Pollack M.A., Doktorand am Sorbischen Institut...
weiterlesen...
03.01.2013 Neuerscheinungen Gundhild Winkler

Die Orts- und Gewässernamen der Freien und Hansestadt Hamburg

Der Verfasser legt hiermit das erste und umfassende Nachschlagewerk zu allen Orten, Siedlungen, Seen, Gewässern und Flüssen Hamburgs vor. Wussten Sie beispielsweise, dass sich Oevelgönne aus öwel (Übel) und günne (Gunst) herleitet und im Mittelniederdeutschen auch als Hölle bezeichnet wird? Dieses...
weiterlesen...
03.01.2013 Namen-Spiegel Dieter Kremer

Neujahr

Mit den besten Wünschen für ein gesundes, erfolgreiches, glückliches Neues Jahr hier eine kurze Notiz (eines Romanisten) zur Spiegelung dieses wichtigen Kalendertages und der vorausgehenden Silvesternacht in den Familiennamen.
weiterlesen...
19.12.2012 Namen-Spiegel Susanne Baudisch

Es weihnachtet sehr …

… auch in unseren Vornamen und Familiennamen. Doch abgesehen vom Familiennamen Weinacht (Weihnacht, ältere Namen auch Wienacht, Winacht) oder Christnacht assoziieren wir die Heilige Nacht oder den Heiligabend kaum mit Namen von Personen.
weiterlesen...
18.12.2012 Neuerscheinungen Gundhild Winkler

Namenkunde und Namengeschichte: Eine Einführung

Jeder Mensch trägt einen bzw. mehrere (Eigen-) Namen, er ist umgeben von einer bunten Namenwelt. Neben den bereits bestehenden Namen kommen stetig neue hinzu. Doch was „bedeuten“ alle diese Namen? Welche Motive spielen und spielten bei der Namengebung eine Rolle, und wie werden Namen im Alltag...
weiterlesen...
10.12.2012 Neuerscheinungen Gundhild Winkler

Namen. Eine Einführung in die Onomastik

Eine Einführung in die Onomastik, von Damaris Nübling, Fabian Fahlbusch und Rita Heuser.Diese Einführung befasst sich aus linguistischer Perspektive mit der nominalen Sondergruppe der Eigennamen im Deutschen. Sie berücksichtigt die neueste Forschung und bietet auch Ausblicke auf die Namen anderer...
weiterlesen...
19.11.2012 Namen-Spiegel Susanne Baudisch

Franz

Hänsel und Gretel gelten als prototypische deutsche Namen, etymologisch sind sie hebräischen oder biblischen (Johannes) und griechisch-lateinischen (Margarita) Ursprungs, folglich und je nach Gesichtspunkt „jüdisch“ oder „welsch“ oder aber „international“ (vgl. Jean, Giovanni, Juan/João, John usw....
weiterlesen...
16.11.2012 Neuerscheinungen Gundhild Winkler

Die Wahrheit über Pumpernudel

Von Schmarnzell über Bürstenstiel nach Himmelreich und Hergottswinkel – was steckt wohl hinter diesen merkwürdigen Ortsnamen in Bayern? Und was passiert in Orten wie Blöd, Pups oder Schabernack? Das amüsante...
weiterlesen...
15.11.2012 Würdigungen Susanne Baudisch

Ernst Eichler (1930–2012)

Die Deutsche Gesellschaft für Namenforschung (GfN) e.V. nimmt Abschied von Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Ernst Eichler, geboren am 15. Mai 1930, verstorben am 29. Juni 2012.
weiterlesen...