20.10.2014 Berichte Lidia Becker

25. Internationaler Kongress für Namenforschung (ICOS)

„Namen und ihre Umwelt“ (25.–29. August 2014) Der 25. Internationale Kongress für Namenforschung versammelte rund 250 Teilnehmer aus 45 Ländern in Glasgow wenige Wochen vor dem schicksalhaften Referendum zur Unabhängigkeit Schottlands. Unter den Vortragenden waren Anglisten am besten vertreten,...
weiterlesen...
20.10.2014 Ankündigungen Robin Ehrhardt

Halbhusten, Oberneger und Bierbergen. Aus der Arbeit in einer Ortsnamenforschungsstelle.

Im Rahmen des Moduls "Ortsnamen, Geschichte, Landschaft lädt das Namenkundliche Zentrum der Universität und die Deutsche Gesellschaft für Namenforschung e.V. herzlich zum vorletzten Workshop in diesem Jahr ein: Kirstin Casemir,...
weiterlesen...
16.10.2014 Neuerscheinungen Gundhild Winkler

Gerade erschienen: RIOn 2-2014

Die aktuellste aller namenkundlichen Zeitschriften wird gerade in ihrer 20. Ausgabe ausgeliefert. In der Tat ist die Rivista Italiana di Onomastica (RIOn) ein Musterbeispiel für zeitnahe Dokumentation und Publikation.Die von Enzo Caffarelli gegründete und betreute Zeitschrift behandelt in ihrem...
weiterlesen...
15.10.2014 Ankündigungen Gundhild Winkler

Mehrsprachige Sprachlandschaften?

Ab morgen findet in Kiel das Symposium „Mehrsprachige Sprachlandschaften? Das Problem der slavisch-deutschen Mischtoponyme“/ „Multilingual language landscape? The problem of the Slavic-German mixed toponyms" statt.Zeit: 16. bis 18. Oktober 2014Ort:  Kiel, Leibnizstraße 1, Raum 209aOrganisatoren:...
weiterlesen...
01.10.2014 Berichte Gundhild Winkler

Onomastik im Wolga-Gebiet Russlands

Am 10. und 11. September 2014 fand an der Philologischen Fakultät der Staatlichen Universität Tver‘ die XIV. Internationale Konferenz zur Onomastik des Wolga-Gebietes statt. Als Präsidenten des Vorbereitungskomitees wirkten die Dozentin Irina Ganzhina (Tver‘) und Professor Vasilij Suprun...
weiterlesen...