25.04.2013 Neuerscheinungen Gundhild Winkler

Wiener Personennamen

Die vorliegende Studie widmet sich der Erfassung, typologischen Gliederung und der etymologischen Deutung der in Wiener Quellen belegten Anthroponyme des 15. Jahrhunderts, die hier einer linguistischen und...
weiterlesen...
22.04.2013 Namen-Spiegel Robin Ehrhardt

Rousseau

Familiennamenfrequenzen sind, wie Ranglisten allgemein, beliebt. Allerdings müssen sie mit einer gewissen Vorsicht interpretiert werden. So sind, je nach Gesichtspunkt, bei den weiblichen Vornamen Maria, Marie und Mia als Varianten desselben Namens anzusehen, sie müssten daher zusammen gerechnet...
weiterlesen...
19.04.2013 Neuerscheinungen Gundhild Winkler

Familiennamen aus dem Rufnamen Nikolaus in Deutschland

Der Rufname Nikolaus ist unter den mittelalterlichen Namen Deutschlands wohl derjenige, der die meisten Familiennamenvarianten hervorgebracht hat, man denke nur an Namenformen wie Nietzsche, Klose oder Klaas. In Deutschland tragen ca. 300.000 Personen einen Familiennamen, der zuverlässig auf den...
weiterlesen...
18.04.2013 NI-Rezensionen Susanne Baudisch / Kristin Loga

Rez.: Deutsches Ortsnamenbuch

Deutsches Ortsnamenbuch, hg. von Manfred Niemeyer, Berlin-Boston: De Gruyter 2012, 756 S. – ISBN 978-3-11-018908-7, Preis: EUR 129,95 (DE), EUR 133,60 (AT).
weiterlesen...
15.04.2013 Namen-Spiegel Dieter Kremer

Ferrari

Ferrari ist ebenso wie Ferrero als Markenname bekannt, nicht unbedingt werden von der Allgemeinheit beide spontan als (italienische) Familiennamen wahrgenommen oder zueinander in Beziehung gesetzt: dabei sind beide Namen bis auf ein morphologisches, „typisch“ italienisches Merkmal identisch und...
weiterlesen...
10.04.2013 Namen-Spiegel Dieter Kremer

González

In loser Folge erscheinen einige Notizen zur Bildung von Familiennamen in den romanischen Sprachen. Heute wenige kurze Bemerkungen zu den für Spanien und Portugal charakteristischen Namen auf -éz bzw. -es, Typ González. Für Italien soll dann am Beispiel Ferrari die Entstehung der außerordentlichen...
weiterlesen...
08.04.2013 Würdigungen Susanne Baudisch

Aleksandra Vasil'evna Superanskaja (1929–2013)

Am 12. März 2013 verstarb die international bekannte russische Sprachforscherin Frau Prof. Dr. Aleksandra Vasil'evna Superanskaja im 84. Lebensjahr in Moskau. Über Jahrzehnte war sie die führende Repräsentantin der russischen Onomastik in Zentralrussland.Von Haus aus Anglistin wirkte sie ihr Leben...
weiterlesen...