Die Deutsche Gesellschaft für Namenforschung (GfN) e.V. nimmt Abschied von Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Ernst Eichler, geboren am 15. Mai 1930, verstorben am 29. Juni 2012.

Prof. Dr. Dr. h.c. Ernst Eichler, 2010

Als Begründer und langjähriger Vorsitzender der Gesellschaft für Namenkunde e.V. mit ihrem Sitz an der Universität Leipzig hat der Slavist Ernst Eichler den internationalen Schwerpunkt Namenforschung an der Universität Leipzig mitbegründet und durch seine Forschungen insbesondere zu den slavischen Orts- und Eigennamen Leipzigs, Mitteldeutschlands und der deutsch-slavischen Kontaktgebiete zu seinem großen Ruf entscheidend beigetragen.
Die Zeitschrift Namenkundliche Informationen, verschiedene Buchreihen und die Namenberatungsstelle des Namenkundlichen Zentrums der Universität gehen ebenso wie der Studiengang Namenforschung auf seine Initiativen zurück. Im Namen der GfN und ihrer Mitglieder im In- und Ausland bezeugt ihr Vorstand der Familie des Verstorbenen seine aufrichtige Anteilnahme. Ernst Eichler wird in seinen Werken und in unserem Gedenken weiterleben.

Eine Würdigung von Professor Ernst Eichler seitens der GfN findet zur nächsten Tagung am 24. Mai 2013 in Leipzig statt. In der nächsten Ausgabe der Namenkundlichen Informationen erscheint der Beitrag In memoriam Ernst Eichler von Karlheinz Hengst.