Hundra år med Namn och bygd

Die schwedische Zeitschrift Namn och bygd (Namen und Siedlung) – im Jahr 1913 erstmals erschienen und somit die weltweit älteste auf Ortsnamenforschung spezialisierte Zeitschrift – blickte im vergangenen Jahr auf ein volles Jahrhundert ihres Bestehens zurück.

Aus diesem Anlass gibt Svante Strandberg im Jahrgangsheft 100 einen Überblick über Tendenzen und Entwicklungslinien in der 100jährigen Geschichte dieser Zeitschrift für Nordische Ortsnamenforschung, die seit 1940 im Auftrag der Königlichen Gustav-Adolf-Akademie für schwedische Volkskultur erscheint.

Der Autor, zugleich Herausgeber der Zeitschrift, ist renommierter skandinavischer Namenforscher und Professor emeritus am Institut für Nordische Sprachen der Universität Uppsala. Mit seiner Zustimmung veröffentlichen wir an dieser Stelle seinen Beitrag in Originalsprache, eine deutsche Fassung erscheint im nächsten Heft der Namenkundlichen Informationen.

Hundra år med Namn och bygd – Der Beitrag zum Download als PDF.