Europa Vasconica – Europa Semitica? Kritische Beiträge zur Frage nach dem baskischen und semitischen Substrat in Europa, hrsg. von Jürgen Udolph (Beiträge zur Lexikographie
und Namenforschung 6)

Der vorliegende Sammelband widmet sich der Frage nach der sprachlichen Herkunft vor- oder nichtindogermanischer Relikte in Europa. Der Münchener Sprachwissenschaftler Theo Vennemann hatte sich dieses Themas angenommen und die These aufgestellt, dass in weiten Teilen Mitteleuropas in Sprachen und Namen ein baskisches (vaskonisches) Substrat verborgen sei. Bislang ist diese Theorie kaum diskutiert worden.

Hiermit werden Beiträge von Sprachwissenschaftlern, Baskologen, Indogermanisten, Namenforschern sowie Semitisten aus Europa und Amerika zu diesem Thema vorgelegt. Zudem werden auch Fragen und Antworten zur Genforschung, die im Zusammenhang mit der Frage nach einem vorindogermanischen Substrat in Europa in die Diskussion eingebracht worden sind, diskutiert. Den Kern der Beiträge bilden Fragen der Sprache und Besiedlung Alteuropas und die Methodik derer Erforschung.

Das Buch erschien im Baar-Verlag.