Die Ortsnamen der Stadt Bielefeld, von Birgit Meineke (Westfälisches Ortsnamenbuch 5)

Das Gebiet der kreisfreien Stadt Bielefeld umfasst rund 140 Siedlungsnamen, die vor 1600 zum ersten Mal schriftlich bezeugt sind (einschließlich der bis spätestens 1340 überlieferten Hofnamen). Bei der Interpretation dieses Namenguts werden die Ortsnamen durch ausgewählte historische Belege dokumentiert, vorgängige Deutungen vorgestellt und eine wissenschaftlich begründete Namenerklärung geboten.

Titelcover: Ortsnamen der Stadt Bielefeld

Der vorliegende Band liefert hiermit einen weiteren Beitrag zum Westfälischen Ortsnamenbuch, das als grundlegendes Werk zur Namenlandschaft Westfalens nicht nur für die Namenforschung, sondern auch für landes- und ortsgeschichtliche, kulturgeographische und genealogische Forschungen von großem Interesse ist.

Das Buch erschien im Verlag für Regionalgeschichte, die vollständigen Titeldaten finden Sie im DNB-Katalog.