Einladung zur Podiumsdiskussion am 24. Oktober 2014 in Leipzig

In diesem Jahr begeht die Namenberatungsstelle an der Leipziger Universität ihren 20. Geburtstag. Aus diesem Anlass lädt die GfN ihre Mitglieder sowie Interessenten am 24. Oktober 2014 nach Leipzig zu einer Podiumsdiskussion zum Thema "Namenforschung und Medien" herzlich ein.

Programm

Jürgen Udolph (Zentrum für Namenforschung, Leipzig): Freud' und Leid' - Erfahrungen aus dem Kontakt mit Medien

Rita Heuser (Akademie der Wissenschaften zu Mainz): "Das Thema Namen geht immer": Medienerfahrungen der Mainzer Namenprojekte

Sandra Reimann (Universität Regensburg): Vermittlung von Namen in der Öffentlichkeit als Beitrag zur Popularisierung der Wissenschaften

Lutz Kuntzsch (Gesellschaft für Deutsche Sprache, Wiesbaden): Von Leipzig durch die Welt nach Wiesbaden: Vornamen als Teil der Spracharbeit und Sprachberatung

Dietlind Kremer (Namenkundliches Zentrum Universität Leipzig): Akademisch, amtlich, populär – eine Gratwanderung

Susanne Baudisch (Dresden, Deutsche Gesellschaft für Namenforschung): Wissenschaftskommunikation digital in der Namenforschung. Chancen und Perspektiven

Dieter Kremer (Trier/Leipzig, Deutsche Gesellschaft für Namenforschung): Moderation

Kleiner Empfang

Im Anschluss gegen 18.00 Uhr
Mitgliederversammlung der Deutschen Gesellschaft für Namenforschung (GfN) e.V.

Freitag, 24. Oktober 2014, 15.00-17.30 Uhr
Universität Leipzig, Seminargebäude
Universitätsstraße 1, Raum S 420
04107 Leipzig

Namenkundliches Zentrum
c/o Universität Leipzig
Beethovenstraße 15
04107 Leipzig
Tel. 0341 / 9737463
Kontakt: gfn@uni-leipzig.de