Einladung zum Vortrag am 30. Juni 2014, in Leipzig

Im Rahmen der Reihe Sprachwissenschaftliche Vorträge am Institut für Germanistik in Leipzig (SPIGL) hält Frau Prof. Dr. Damaris Nübling (Universität Mainz) einen Vortrag über ein Thema, das auch aus namenkundlicher Sicht interessant ist: Das Kathrin, das Merkel, das Weib: Funktionen des Neutrums bei Frauennamen und Frauenbezeichnungen.

Quelle: JGU Mainz

Die Referentin studierte Romanistik und Deutsche Philologie an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg. Seit 2000 ist sie Professorin für Historische Sprachwissenschaft des Deutschen an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU).

Ihre Forschungsschwerpunkte sind vor allem die Namenforschung und die Historische Linguistik sowie Sprachwandel und Sprachwandeltheorien. Sie leitet Großprojekte wie den Deutschen Familiennamenatlas (DFA) und das Digitale Familiennamenwörterbuch Deutschlands (DFD). Infos im Blog-Artikel vom 01.01.2014.

Ausführliche Informationen zu Damaris Nübling finden Sie auf den Seiten der JGU Mainz und bei Namenforschung.net.

[...] herausragende und hochqualifizierte [Sprach-]Wissenschaftlerin von internationalem Rang.

JGU Mainz, 
Kommunikation und Presse

30. Juni 2014, 19:00 Uhr 
Universität Leipzig
Geisteswissenschaftliches Zentrum (GWZ)
Beethovenstr. 15, Raum 14.16
Prof. Dr. Damaris Nübling, Mainz
Das Kathrin, das Merkel, das Weib: Funktionen des Neutrums bei Frauennamen und Frauenbezeichnungen