Workshop „Namen digital“ findet am Sonntag, dem 10.12.2017, im Rahmen der Österreichischen Linguistiktagung (ÖLT) an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt/Celovec unter der Leitung von Marietta Calderón (Universität Salzburg), Sandra Herling (Universität Siegen) statt. 

Der Titel der Veranstaltung trägt rezenten onymischen Entwicklungen in digitalen Welten und an der Schnittstelle zwischen Virtualität und Realität Rechnung. Ziel dieses Forums ist die Präsentation und Diskussion onomastischer Auseinandersetzungen mit aktuellen Themen wie z. B.

  • Benennungen von W-Lan-Netzen, Apps oder von Videospielen und darin vorkommenden Charakteren und Orten,
  • Nicknames in sozialen Netzwerken,
  • onymischen Anreden in digitaler Kommunikation,
  • automatischen Realisierungen von Namen in Navigationssystemen.

Die romanistischen Organisatorinnen Marietta Calderón und Sandra Herling freuen sich über Beiträge aus unterschiedlichen Philologien. Eine zeitnahe Publikation der Beiträge ist als digitale Version der ÖNf (Österreichische Namenforschung) geplant (Publikationssprache Deutsch).

Beitragsanfragen mit Vortagstitel und Abstract (max. 300 Wörter) bitte bis 31.8.2017 an marietta.calderon@sbg.ac.at und herling@romanistik.uni-siegen.de‎